Wobei dürfen wir Sie unterstützen?

“Einen guten Rat annehmen heißt nicht, nicht mehr selber entscheiden können.” – Kurt Haberstich, Schriftsteller

Sie dürfen sich selbstverständlich auch bei uns melden wenn genau Ihre Frage / Ihr Thema nicht vorkommt, rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns eine Email.

Familienleben

Sie kennen sicher auch, dass es im familiären Alltag immer wieder zu herausfordernden und sehr schwierigen Situationen kommt: Seien es familiäre Ereignisse, wie Trennung und Scheidung, der Umgang mit verschiedenen Familienkonstellationen, wie Patchwork-Familien, oder die Geburt eines Geschwisterkindes. Und natürlich stellt die Erziehung von Kindern auch eine besondere Herausforderung dar. Die Kinder entwickeln sich stetig weiter und fordern uns als Eltern dabei immer wieder von Neuem auf unterschiedlichen Ebenen heraus. Verschiedene Entwicklungsphasen, wie die Trotzphase oder die Pubertät gilt es gemeinsam zu überwinden.

Wir unterstützen Sie mit unserer fachlichen Kompetenz, den Familienalltag positiv zu meistern.

nach oben    weiter

Entwicklung

Je nach Alter haben wir im Laufe unseres gesamten Lebens unterschiedlichste Entwicklungsaufgaben zu bewältigen. Während bei Kleinkindern der Erwerb grundlegender Fähigkeiten (z. B. Gehen und Sprechen lernen) im Vordergrund steht, sind es mit Schuleintritt schulische Fertigkeiten wie das Lesen und Schreiben. Jugendliche wiederum sind mit ganz anderen Herausforderungen konfrontiert: Sie sollen eine Berufswahl treffen und ihre eigene Persönlichkeit entwickeln und festigen. Dabei können persönliche Stärken und Schwächen die Bewältigung dieser unterschiedlichen Aufgaben unterstützen oder hemmen.

Sie möchten etwas über den Entwicklungsstand, die Fähigkeiten und Förderpotenziale Ihres Kindes wissen?

Wir klären Ihre Fragen und zeigen Ihnen Möglichkeiten auf, Ihrem Kind in seinem Entwicklungsverlauf die richtige Unterstützung zu bieten.

nach oben    weiter

Schule und Leistung

Schule ist Stress – für Kinder und Eltern gleichermaßen. Plötzlicher Leistungsabfall, Schulunlust, Prüfungsangst, Konzentrationsprobleme, Schwierigkeiten im Lesen und Schreiben (Legasthenie) oder unruhige und zappelige Verhaltensweisen nehmen mitunter solche Ausmaße an, dass der gesamte Schul-, aber auch möglicherweise der Familienalltag davon dominiert wird.

Wir klären mit Ihnen die Ursache und beraten Sie, wie Sie Ihr Kind in schulischen Belangen unterstützen können. Bei Bedarf bieten wir auch individuell abgestimmte Förderungen (z. B. Lerntherapie) für Ihr Kind an, damit es Schulschwierigkeiten überwinden kann und in seinen Kompetenzen gestärkt wird.

nach oben    weiter

Gefühle und Verhalten

Gefühle wie Traurigkeit, Angst oder Ärger begegnen uns und unseren Kindern immer wieder in unterschiedlicher Intensität im Alltag.  Im Bereich des sozialen Umfeldes, im Familien-  oder Freundeskreis, in der Schule, oder im Kindergarten kommt es manchmal zu Spannungen oder Konflikten, die uns mit ganz unterschiedlichen Emotionen konfrontieren.

Kleinkinder benötigen Erwachsene, um zu lernen, ihre Gefühle zu benennen und angemessen auszudrücken. Aber auch später sind Eltern wichtig, damit Kinder und Jugendliche einen guten Umgang mit ihren Emotionen lernen und entwickeln können. Probleme in der Bewältigung emotional belastender Situationen können die Lebensqualität von Kindern und Jugendlichen massiv beeinträchtigen und sich in verschiedensten Verhaltensweisen ausdrücken.

Wir stehen Ihnen und Ihrem Kind bei diesen Themen mit Rat und Unterstützung zur Seite.

nach oben